Christian Bieri

aktualisiert am 07.04.2022Pfarrer Christian Bieri, Veltheim

Im Einzelpfarramt in einer lebendigen Kirchgemeinde bin ich "Allrounder" und teile die Freuden und Leiden des Dorfes. Ich vertrete eine biblisch orientierte Theologie und versuche, diese in Verkündigung, Unterricht und Seelsorge täglich praktisch werden zu lassen.
Christine Dietrich

aktualisiert am 12.08.2022Pfrn. Dr. Christine Dietrich, Messen

Allround-Pfarramt auf dem Land mit allem, was dazu gehört. Viele Möglichkeiten, sich auszuprobieren und eigene Ideen zu entfalten. Kontakt mit allen Altersgruppen. Offen für alle theologischen Ausrichtungen.
Berthold Haerter

aktualisiert am 07.04.2022Pfarrer Berthold Haerter, Oberrieden

Nach meiner Schul-, Lehr- und Studienzeit in der DDR, kam ich 1990 in die Schweiz, bin verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Mit grosser Freude arbeite ich in einem Allgemeinpfarramt mit Freiwilligen und Mitarbeitern zusammen, nehme gerne Ideen auf, die man dann gemeinsam zu verwirklichen versucht. Gemeindeaufbau zu initialisieren und zu begleiten ist immer wieder eine neue, schöne Herausforderung. Wir arbeiten intensiv mit den Nachbargemeinden Horgen - Thalwil (H2OT) zusammen.
Bernhard Harnickell

aktualisiert am 13.06.2022Pfarrer Bernhard Harnickell, Warth

Ich bin Pfarrer im Einzelpfarramt in zwei ländlichen Kirchgemeinden. Ich schätze an meinem Pfarramt die Vielfalt der Aufgabenbereiche. Ein Vikariat im Doppelpafarramt Uesslingen und Warth-Weiningen ermöglicht einen Einblick in zwei unterschiedliche Dörfer mit zwei schönen Kirchen. Eine Vikarin/einen Vikar zu begleiten heisst für mich, sie/ihn auf ihrem/seinem Weg zu begleiten. Dabei sehe ich meine Aufgabe darin, der/dem Vikar/in Raum zu geben, die eigenen Stärken zu entdecken und zu fördern, und mit Schwächen umzugehen. Ich verstehe mich selber auch nicht als den, der schon alles weiss, sondern immer noch auch als Lernenden, der von seiner Erfahrung weitergibt, was die/der Vikar/in benötigt.
Heinz-Jürgen Heckmann

aktualisiert am 20.06.2022Heinz-Jürgen Heckmann, Unterstammheim

Als Pfarrer ist Hören und Reden für mich Beruf und Berufung. Dafür ist das Vertrauen zu Gott und die Wertschätzung der Menschen die Grundlage. Ich schlüpfe gerne in die verschiedenen Rollen als Liturg und Prediger, Seelsorger und Berater, Lernbegleiter und Coach. Zudem bin ich als Pfarrer mit Leib und Seele auch Theologe geblieben.
Hanspeter Herzog

aktualisiert am 07.04.2022Pfr. Hanspeter Herzog, Berg TG

Als gebürtiger Thurgauer, Allrounder und Praktiker arbeite ich seit 30 Jahren in der Thurgauer Landeskirche mit grosser Begeisterung und Liebe zu Menschen und eben dieser Kirche. Eine lebendige Gemeinde und eine gelebte Allianz und Ökumene bieten ein Mut machendes Umfeld für angehende Pfarrerinnen und Pfarrer.
Andreas Hess

aktualisiert am 07.04.2022Andreas Hess, Meyriez

Leben und Arbeiten in einer "Swiss-en-miniature": sprachlich / konfessionnell / soziologisch - hier wirst Du alles entdecken können!

aktualisiert am 11.04.2022Pfr. Matthias Hochhuth, Arch

Der Pfarrberuf ist der schönste Beruf der Welt, vielfältig in den Tätigkeiten (Unterricht, Diakonie, Seelsorge, akademische Beschäftigung mit der Bibel und dem Sozialwesen), nahe an den Menschen (in frohen und schweren Momenten), flexibel in der Gestaltung. Ich freue mich, wenn ich anderen etwas von der Freude am Beruf vermitteln kann.
Jens Köhre

aktualisiert am 07.04.2022Pfarrer Jens Köhre, Flims-Dorf

Typisches Bündner Einzelpfarramt in idyllischem Bergdorf mit guter Infrastruktur. Gottesdienste, Seelsorge (Hausbesuche), Religionsunterricht in der Schule und der Konfimandenunterricht sind Schwerpunkte der Pfarramtstätigkeit hier genauso wie einige Angebote im Gemeindeleben. Das Mitleben im Dorf wird geschätzt.
Andreas Manig

aktualisiert am 23.03.2022Pfr. Andreas Manig, Basel

Nach 7 Jahren im dörflichen Einzelpfarramt arbeitete ich 15 Jahre mit Schwerpunkt Familie - später dann Jugend - in einer Zürcher Agglomerationsgemeinde. Nun bin ich in einer Stadt angekommen, mit allen Möglichkeiten der Profilierung und der Vernetzung.
Emanuel Memminger

aktualisiert am 03.08.2022Pfarrer Emanuel Memminger, Affeltrangen

Ich bin Jahrgang 1970 und seit 1998 im Pfarramt. Hier in Affeltrangen bin ich seit 2022. Ich arbeite im Alroundpfarramt und decke fast alle Grundaufgaben des Pfarramts ab.
Dorothea Neubert

aktualisiert am 16.01.2022Pfarrerin Dorothea Neubert, Aetingen

Ich freue mich, einem Vikar/ einer Vikarin oder einer Praktikantin/ einem Praktikanten Einblick in die Vielfalt und den Wert eines Landpfarramtes zu geben, ihr/ ihm die Freude am "schönsten Beruf der Welt" zu vermitteln und mit ihm/ ihr über aktuelle, gesellschaftliche Themen und deren Rückbindung auf die Bibel zu diskutieren.
Arnold Steiner

aktualisiert am 07.04.2022Pfarrer Arnold Steiner, Wildberg

Das Gemeindepfarramt übe ich seit vielen Jahren mit Freude aus. Die Seelsorge im Bundesasylzentrum ist sehr spannend. Als geistlicher Begleiter und Exerzitienleiter erlebe ich die spirituelle Kraft des Evangeliums in besonderer Weise. In allem ist mir die lebens- und schriftbezogene Spiritualität eine Quelle von Kraft und Orientierung.
Daniel Sutter

aktualisiert am 07.04.2022Pfarrer Daniel Sutter, Fraubrunnen

Ohne Humor wird es schwierig für dich und über dich selber lachen Können ist eine Grundvoraussetzung - mini Nummere 079 420 54 07
Lars Syring

aktualisiert am 08.04.2022Lars Syring, Bühler AR

Im wunderschönen Land der AppenzellerInnen lebe ich als Ostwestfale mit Heimatort Basel. Bin unterwegs mit dem Herzensgebet. Verheiratet und drei Kinder.
Matthias Zehnder

aktualisiert am 07.04.2022Pfr. Matthias Zehnder, Wasen i.E.

Religiös-sozial, politisch, prophetisch und dennoch humorvoll; widerständig, anspruchsvoll, engagiert und dennoch liebenswürdig; gebrochen, widersprüchlich, zweifelnd und dennoch überzeugt
Daniel Frei

nicht aktuell, aktualisiert am 06.01.2020Daniel Frei, Basel

Aber in Absprache mit dem/r VikariatsleiterIn kann ich die Bereiche Gemeindeaufbau, Migrationskirchen, Kontakt zu den Werken, weltweite Kirche anbieten
Donald Hasler

nicht aktuell, aktualisiert am 12.02.2021Pfr. Donald Hasler, Vinelz

Seit 4 Jahren bin ich wieder am Bielersee in der Kirchgemeinde Vinelz-Lüscherz tätig. Nach etlichen Jahren in Graubünden, die mein Pfarrer-Sein geprägt haben, sowie Erfahrungen im städtischen Umfeld von Grenchen bin ich aufs Land zurückgekehrt um noch einmal die volle Breite des Pfarramtes auskosten zu können. Ich arbeite sehr gerne mit Jugendlichen zusammen, erteile gerne Konfirmandenunterricht und predige sehr gerne. Der reformierte Gottesdienst lebt von der Predigt. Trotzdem ist mir eine gute liturgische Gestaltung des Gottesdienstes wichtig. Ich bin selbst als Chorleiter tätig und beziehe viele musikalische Elemente in meine Gottesdienste ein. Im Landpfarramt spielt aber die Seelsorge eine zentrale Rolle. Ich habe ein CAS in Seelsorge und Pastoralpsychologie. Diese Kenntnisse kann ich in meinen Seelsorgegesprächen sehr oft und gut anwenden. Ich liebe die Vielfalt des Landpfarramtes vom Kollekten zählen bis hin zu theologischen Erörterungen und Erwachsenenbildungskursen, die wir in der Region anbieten. Zudem bin ich zu 20% in der Spitalseelsorge Aarberg tätig.
Urs Heiniger

nicht aktuell, aktualisiert am 06.01.2021Pfarrer Urs Heiniger, Oberarth

Unsere Kirchgemeinde ist ein Ort, wo Beziehung und Vertrauen im Vordergrund stehen. Das ist mir auch persönlich wichtig. Es ist ein Pfarramt mit ökumenischem Horizont in einer vielfältigen und freundlichen Diaspora-Landgemeinde. Die Hauptarbeit leistet man hier für Gottesdienste, Seelsorge (Spitäler, Heime, Hausbesuche...), Unterricht an der Oberstufe (ökRU, Konf) und Begleitung von Gemeindegruppen (Kinderteam, Seniorinnen, Bewirtungsteam...).
Sigrun Holz

nicht aktuell, aktualisiert am 09.12.2015Pfrn. Sigrun Holz, Speicher

Aufgewachsen und kirchlich sozialisiert in Württemberg, im Laufe des Berufslebens immer weiter östlich gewandert: SH, SG, AR. Ich habe ein Allgemeinpfarramt mit einem Schwerpunkt auf Kinder, Jugendliche und Generationen übergreifende Projekte, was genau mein Ding ist.
Durs Locher

nicht aktuell, aktualisiert am 07.05.2019Pfr. Durs Locher, Ursenbach

"Dörflipfarrer", klassisches Einzelpfarramt, wo AllrounderInnen gefragt sind, die gerne am Dorfleben teilnehmen. Seelsorge und Ethik sind Kern meines Engagements. Bin verheiratet, leider kinderlos, liebe Menschen (wenn sie so tun, wie es "etwa der Brauch" ist ;-), Tiere, Natur und Berge.
Thomas Maurer

nicht aktuell, aktualisiert am 19.01.2021Pfr. Thomas Maurer, Knonau

Bin seit 20 Jahren mit Freude Pfarrer im Teampfarramt und vorallem im Einzelpfarramt. Daneben engagiere ich mich in der Gesamtkirche. Ich stehe in Offenheit zu unserer reformierten, aber auch oekumenischen Tradition ! Ich leide manchmal an der kleinbürgerlichen Enge unserer mittelständisch geprägten Landeskirche. Deswegen bin ich offen für Auszubildende.
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch