Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfrn. Sigrun Holz

SH

Dorf 44
9042 Speicher
071 344 10 62
078 882 82 44


aktualisiert am 09.12.2015

Persönliche Angaben

Landeskirche: Appenzell AR/AI

Alter: 57

Ausbildungspfarrer/In:

  • Landeskirchlich anerkannt

Zusatzausbildung:
Supervision und Organisationsberatung, Coaching IAS

Berufserfahrung:
Pfarramt seit 1990
Kirchenrätin Evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen 1992 - 1999
Dekanin Kirchenbezirk St. Gallen 2002 - 2010
Vikariatsleitende seit 1999, 4 VikarInnen
Mentorin für ausländische PfarrkollegInnen der Evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen
CEA, Coaching in den ersten Amtsjahren seit 2005
Präsidentin des Pfarrkonventes ARAI seit 2014

Theologische Interessen:
Altes Testament, feminist. Theologie, Seelsorge, Kybernetik

Hobbys:
(Zeitung!) lesen, velofahren (z.Bsp. von Berlin nach Kopenhagen), Reisen

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Evang.-ref. Kirchgemeinde Speicher AR

Webseite der Kirchgemeinde: www.ref-speicher.ch

Lage der Kirchgemeinde: in der Agglomeration

Grösse der Kirchgemeinde: 1700

Anzahl Pfarrpersonen: 1

Anzahl SDM/Diakone: 1

Anzahl Katechetinnen: 3

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 5

Amtsjahre total: 25

Stellenprozente: 100%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt
  • Jugendarbeit
  • Seelsorge
  • Unterricht

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Nähe zur Stadt St. Gallen
Generationenprojekte
Aufbau und Präsidentin des 2014 gegründete Hospizvereins
Vernetzung mit der Zivilgemeinschaft
Gemeinde übergreifende Zusammenarbeit

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Lust, sich auf die Menschen einzulassen und Bereitschaft, den gemeinsamen Lernweg zu reflektieren.

Kurzvorstellung:
Aufgewachsen und kirchlich sozialisiert in Württemberg, im Laufe des Berufslebens immer weiter östlich gewandert: SH, SG, AR. Ich habe ein Allgemeinpfarramt mit einem Schwerpunkt auf Kinder, Jugendliche und Generationen übergreifende Projekte, was genau mein Ding ist.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch