Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfarrer Arnold Steiner

Steiner Arnold 006 Ret (Foto: Arnold Steiner)

Luegetenstr. 5
8489 Wildberg
052 385 12 89
079 650 45 22


Vikariat: 2022/2023 unbekannt, 2023/2024 unbekannt, 2024/2025 unbekannt
EPS/PS/KP: 2022 unbekannt, 2023 unbekannt, 2024 frei
aktualisiert am 07.04.2022

Persönliche Angaben

Landeskirche: Zürich

Alter: 59

Ausbildungspfarrer/In:

  • CAS

Zusatzausbildung:
Seelsorge: CPT-Ausbildung
Spiritualität: MAS in "Ignatianische Exerzitien und geistliche Begleitung"

Berufserfahrung:
Pfarramt in Wildberg seit August 2021
Seelsorger im Bundesasylzentrum seit August 2021
Dekan von 2012-2020
Pfarramt in Winterthur-Veltheim von 2003 bis 2021
Pfarramt in Huningue (Elsass/Frankreich) 1995 - 2003
IKRK-Delegierter 1991 - 1993

Theologische Interessen:
Ich habe ein besonderes Interesse an christlicher Mystik und Spiritualität. Für den MAS in geistlicher Begleitung und Exerzitienleitung habe ich mit Jean-Daniel Benoît befasst; die Masterarbeit wurde publiziert. Für den CAS als Ausbildungspfarrer habe ich mit der Ethik des Pfarrers, der Pfarrerin beschäftigt.

Hobbys:
Spazieren und Singen gehören zu meinen beliebten Freizeitbeschäftigungen.
In der freien Zeit ist mir vor allem die Familie wichtig. Ich bin verheiratet und wir haben vier erwachsene Kinder.

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Wildberg (ZH)

Webseite der Kirchgemeinde: /ref-wildberg.ch

Lage der Kirchgemeinde: auf dem Land

Grösse der Kirchgemeinde: 551

Anzahl Pfarrpersonen: 1

Anzahl SDM/Diakone: 0

Anzahl Katechetinnen: 2

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 1

Amtsjahre total: 28

Stellenprozente: 50%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Allgemeines Pfarramt: Gottesdienst, Seelsorge, Konfirmandenunterricht, Gemeindeaufbau. Zusammenarbeit mit Nachbargemeinden. Zudem bin ich Seelsorger im Bundesasylzentrum Zürich (40% GKD). Freiberuflich gebe ich Exerzitien im Haus der Stille in Wildberg und im Alltag. Zudem engagiere ich mich für den Zürcher Pfarrverein (ab Juli 2022).

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Bereitschaft zu lernen
Interesse an Spiritualität

Ehemalige VikarInnen (heutige Kirchgemeinde) / PraktikantInnen:
Christian Zöbeli (EPS)
Marion Moser (Vikariat)
Isabel Stuhlmann (EPS)
Isabelle Schär (Vikariat)
Andreas Werder (Vikariat)
Lilly Pfister (EPS)

Kurzvorstellung:
Das Gemeindepfarramt übe ich seit vielen Jahren mit Freude aus. Die Seelsorge im Bundesasylzentrum ist sehr spannend. Als geistlicher Begleiter und Exerzitienleiter erlebe ich die spirituelle Kraft des Evangeliums in besonderer Weise. In allem ist mir die lebens- und schriftbezogene Spiritualität eine Quelle von Kraft und Orientierung.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch