nekrologe.ch

Willy Lempen

*19.02.1937  †27.06.2020

Nachruf

1964 Aufnahme in den bernischen Kirchendienst
Traurig haben wir vom unerwarteten Tod unseres ehemaligen Pfarrers Willy Lempen erfahren. Er war von 1992 bis 2001 Pfarrer in unserer Kirchgemeinde.
Aufgewachsen im Heimersmad/Zweisimmen, absolvierte er eine Verwaltungslehre auf dem Schloss Blankenburg und studierte auf dem zweiten Bildungsweg Theologie. Mehr als zwei Jahrzehnte war er Pfarrer in Grindelwald. Als Berggänger, Skifahrer, Berner Oberländer war er die Pfarrerpersönlichkeit für das Gletscherdorf. Nebenbei war er auch Feldprediger, Lehrer an der Krankenpflegeschule, Kindergartengründer und Synodalrat. Die Berufung als Pfarrer ans Berner Münster lehnte er ab, aber die Berufung für die letzten Amtsjahre nach Zweisimmen nahm er an. Mit Stolz erzählte der damalige Kirchgemeinderatsprä¬sident Bartlome Sumi von seiner erfolgreichen Reise nach Grindelwald.
Als gebürtiger Zweisimmer hatte Willy Lempen hier von Anfang an Heimvorteil. Er kannte die Leute und war mit fast allen per Du. Mit seiner Ausstrahlung, freundlichen und humorvollen Art gewann er schnell das Herz der Bewohnerinnen und Bewohner. Seine Predigten wurden gerne gehört. Bei den zahlreichen Haus- und Spitalbesuchen und Begegnungen im Dorf spürten die Menschen seine Herzlichkeit und Güte. So genoss er bei jung und alt ein grosses Vertrauen. Aber der Dorfpfarrer war nicht nur lieb und freundlich; wenn es sein musste, wagte er auch seine Meinung zu sagen, auch wenn sie unbequem war und weh tat. Ihm zur Seite stand seine Frau Susi. Sie arbeitete im Pfarramt mit und führte ein offenes Pfarrhaus. Willy Lempen erledigte alle pfarramtlichen Aufgaben mit viel Herzblut, seien es die Gottesdienste, Hochzeiten oder Beerdigungen, die kirchliche Unterweisung, Altersnachmittage, Erwachsenenbildungsanlässe und vieles mehr.
Auch nach seiner Pensionierung blieb Willy Lempen Zweisimmen und der Kirche treu und machte zahlreiche Vertretungen im Simmental/Saanenland und später auch in Zweisimmen, wo er auch notfallmässig einsprang.
Wir verlieren in Willy Lempen eine grosszügige, offene und ehrliche Persönlichkeit, die unser Dorf prägte. Wir sind sehr traurig. Susi Lempen und der Familie sprechen wir unser herzlichstes Beileid aus.

Kirchgemeinderat und Mitarbeitende der Kirchgemeinde Zweisimmen