nekrologe.ch

Ernst Jakob Jörin

*13.08.1916  †06.09.2004

Nachruf

Am 6. September 2004 starb der ehemalige Wildhauser Seelsorger, Pfarrer Ernst Jakob Jörin-Weber, wenige Wochen nach seinem 88. Geburtstag. Ernst Jörin kam in Lenzburg im Kanton Aargau zur Welt; im Zürich studierte er Theologie. Lediglich eine einzige Stelle als Vikar in Winterthur-Wülflingen ging seinem langjährigen Wirken in Zwinglis Heimat voraus. Im November 1948 wurde er installiert, und bis 1980 betreute er das Wildhauser Pfarramt. Mit Freude liess sich Pfarrer Jörin in verschiedene Ämter rufen, so in den Schulrat der Primar- und der Realschulgemeinde, ins Vizedekanat des Pfarrkapitels Toggenburg und in die vom Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund eingesetzte Kommission für das Zwingliheim. Wohl hatte ein Theologieprofessor den Studenten Jörin dazu bewegen wollen, sich nach dem Studium in die Reformationsgeschichte und die Zwingliforschung zu vertiefen und eine Doktorarbeit zu schreiben, doch zog Ernst Jörin das praktische Pfarramt vor. Dennoch liess das grosse Interesse am Leben und Wirken des Reformators Huldrych Zwingli ihn bis an sein Lebensende nicht los. Mit Akribie forschte er am Abendmahlsverständnis Zwinglis und fand damit weit herum Anerkennung.

Markus Bernet