nekrologe.ch

Fritz Dürst

*27.07.1927  †25.03.2015

Einsatzorte

1952 - 1956: Kirchgemeinde Elm, GL
1956 - 1968: Kirchgemeinde Binningen-Bottmingen, BL
1968 - 1991: Münstergemeinde Bern, BE

nachruf

Fritz Dürst wurde am 27. Juli 1927 in Bütschwil SG geboren. Nach der Primar-und Sekundarschulzeit besuchte er in St.Gallen das Gymnasium. Im CVJM St.Gallen fand er gute Freunde, und hier - aber dann vor allem auch im Religionsunterricht an der Kantonsschule bei Ulrich Gutersohn – entwickelte sich der Wunsch, Theologie zu studieren. Die Studien absolvierte er in Zürich und zwei Semester in Basel, wo er Karl Barth hören durfte. Die Theologie von Karl Barth hat ihn lebenslänglich beschäftigt und begleitet. Nach dem Staatsexamen und einem Vikariat in Schwanden GL erfolgte 1952 die Wahl nach Elm GL. 1956 wurde er an die Vorstadtgemeinde Binningen-Bottmingen BL berufen.1968 erreichte ihn eine Anfrage aus Bern an die Münstergemeinde. Bis zu seiner Pensionierung 1991 versah er dort sein Amt als Gemeindepfarrer und arbeitete auch in verschiedenen Kommissionen, unter anderem in der Liturgiekommission des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes und an der Universität Bern in der theologischen Prüfungsbehörde.
Die Zeit der Pensionierung durfte er etliche Jahre geniessen, bis ihn dann eine schwere Erkrankung befiel und er am 25. März 2015 verstarb.