nekrologe.ch

Jörg Gutzwiller

*18.12.1928  †13.12.2014

Einsatzorte

1973 - 1993: Zollikofen
Bild Jörg Gutzwiller

nachruf

1973 kam Jörg Gutzwiller als Pfarrer nach Zollikofen. Mit seiner Frau Judith und den Kindern wohnte er im Pfarrhaus an der Wahlackerstrasse 49. Zwanzig Jahre lang wirkte er in Zollikofen, bis er 1993 in Pension ging. In dieser Zeit hat er unsere Kirchgemeinde mitgeprägt. Zentrum seiner Tätigkeit bildeten die Gottesdienste, daneben unterrichtete er Präparanden- und Konfirmandenklassen, und versah die übrigen Dienste eines Gemeindepfarramtes. Wichtig waren ihm auch die verschiedenen Gruppen, die er initiierte: unter, anderem eine Taufelterngruppe oder die Gottesdienst-Vorbereitungsgruppe, die sich regelmässig zur Besprechung der Gottesdienste bei ihm im Pfarrhaus traf. Das Pfarrhaus wurde dank Jörg und Judith Gutzwiller ein offenes Haus. Die beiden empfingen gerne Gäste von nah und fern.
Jörg Gutzwiller war es wichtig, dass er und die Kirchgemeinde Zollikofen Teil einer weltumspannenden kirchlichen Gemeinschaft sind. Er engagierte sich in der kantonalen Synode und vielen kantonalkirchlichen Gremien und Kommissionen, aber auch in Ausschüssen des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes und er nahm grossen Anteil am Ergehen der Kirchen im damaligen Ostblock. Jörg Gutzwillers Blick reichte über die Grenzen der Reformierten Kirche hinaus. Er setzte sich für die ökumenische Bewegung ein.
Er erkannte auch, dass die Parlamentarier und Parlamentarierinnen und die Bundesräte geistlichen Beistand nötig hatten. Auf seine Initiative hin wurden regelmässige ökumenische Andachten im Bundeshaus eingeführt, welche Jörg Gutzwiller zu einem guten Teil auch leitete. Hier entstanden Kontakte zu verschiedensten Politikern und Diplomaten, welche dann auch wieder Gäste im Pfarrhaus wurden.
Jörg Gutzwiller hat mehrere Bücher geschrieben. Sehr beliebt ist sein Buch über grosse Eidgenossen, die uns ermutigendes Vorbild sein können im Leben und im Glauben. Ebenso gerne gelesen wird sein Buch: «Sie fordern uns heraus» über das Leben von herausragenden christlichen Vorbildern.
Wir als Kirchgemeinde danken Jörg Gutzwiller für die grosse Arbeit, die er in und an unserer Kirchgemeinde geleistet hat, für seinen kritischen Geist und sein genaues Hinsehen. Wir behalten ihn in guter Erinnerung. Wir danken auch seiner Frau Judith, die ihn während der langen Zeit seines Wirkens in Zollikofen unterstützt hat und bekunden unsere herzliche Anteilnahme.

Der Rat, das Pfarrteam und die Mitarbeitenden der Reformierten Kirchgemeinde Zollikofen