Sektion Bern

Abkündigung (Liedstrophen, Liturgie, Verse)

ABKÜNDIGUNG

Liturgiebeispiel
Liedverse für Abkündigungen


Wir mussten in der letzten Woche Abschied nehmen von N.N. In der Fürbitte denken wir an die, die um ihn/sie trauern, und an alle Menschen, die wir Gott ans Herz legen möchten.

RG 732 Du führst mich hinaus ins Weite, du machst meine Finsternis hell

BITTEN
Du bist der Gott des Lebens, du hast den Tod überwunden.
Öffne unsere Augen vor dem Wunder des Lebens,
dass wir den auferstandenen Christus sehen:
ein helles Licht für jeden unserer Tage,
im Dunkel der Angst,
auch in der Nacht unseres Todes.

Leitvers RG 732
Lass das Licht der Auferstehung leuchten
über unseren Nächsten,
auch über allen, die es uns schwer machen:
Hilf uns lieben, wie du uns geliebt hast.

Leitvers RG 732
Lass das Licht der Auferstehung leuchten
allen, die einen lieben Menschen verloren haben;
allen, die in Sorgen und Ängsten sind;
allen, deren Vertrauen zerrüttet und deren Glauben erschüttert ist.

Leitvers RG 732
Lass das Licht der Auferstehung leuchten
denen, die … (Hinweis auf Aktuelles)

Sei mit uns, damit wir aufstehen
gegen alles, was das Leben hindert,
und einstehen für alles, was gut ist.

(Liturgiebeispiel: aus Deutschschweizerische Liturgiekommission www.liturgiekommission.ch 4)
» http://liturgiekommission.ch/


Bibelverse für die Abkündigung (siehe auch Infosite "Abkündigung Bibelverse, Trostworte")

Denn der Staub muss wieder zu Erde werden, wie er gewesen ist.
Und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.
Prediger 12,7

Der Herr ist nahe denen,
die zerbrochenen Herzens sind und hilft denen,
die ein zerschlagenes Gemüt haben.
Psalm 34, 19

Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft.
Psalm 62,2

Dennoch bleibe ich stets an dir;
denn du hältst mich bei meiner rechten Hand,
du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich endlich in Ehren an.
Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.
Psalm 73, 23-25

Der Herr behütet dich;
der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand,
daß dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.
Der Herr behüte dich vor allem Übel,
er behüte deine Seele;
der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.
Psalm 121,3-8

Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
daß sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.
Psalm 91, 11.12

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.
Hebräer 13, 14

Die Liebe hört niemals auf.
1. Korinther 13, 8

Er sprach zu mir: „Halt dich an mich, es soll dir jetzt gelingen;
ich gebe mich selber ganz für dich, da will ich für dich ringen;
denn ich bin dein und du bist mein und wo ich bleibe, da sollst du sein;
uns soll der Tod nicht scheiden.
Martin Luther

Der Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.
Sprüche Salomos 16,9

Solches habe ich mit euch geredet, daß ihr in mir Frieden habet. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.
Johannes 16, 33

Jetzt sehen wir nur ein undeutliches Bild wie in einem trüben Spiegel.
Einmal aber werden wir Gott von Angesicht zu Angesicht sehen.
Jetzt erkenne ich nur Bruchstücke, doch einmal werde ich alles klar erkennen,
so deutlich, wie Gott mich jetzt schon kennt.
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe.
Die Liebe aber ist das Größte.
1.Korinther 13, 12.13

Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch.
1.Petrus 5,7

Es lebt ja niemand von uns für sich selbst,
und niemand stirbt für sich selbst.
wenn wir Leben, leben wir für den Herrn,
und wenn wir sterben, sterben wir für den Herrn.
wir mögen also leben oder sterben,
wir gehören dem Herrn.
Röm.14,7-8

Wir sterben des Todes und sind wie Wasser,
das auf die Erde gegossen wird
und das nicht wieder gesammelt werden kann;
aber Gott will nicht das Leben wegnehmen.
2. Samuel 14,14
Rose (Foto: David Jufer)

Rose (Foto: David Jufer)

Kreuz aus Holz: Praesentium accusamus nam et illum. Facere magni fugit debitis adipisci possimus harum aut harum. Nostrum culpa illo est et. Aut sed porro vero qui similique in aut. (Foto: David Jufer)

Kreuz aus Holz: Praesentium accusamus nam et illum. Facere magni fugit debitis adipisci possimus harum aut harum. Nostrum culpa illo est et. Aut sed porro vero qui similique in aut. (Foto: David Jufer)

Bereitgestellt: 16.01.2020    Besuche: 18 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch