Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfarrerin Ursula Vock

Portätfoto 2018_2 (Foto: Ursula Vock)

Quartierweg 12
5103 Möriken
062 893 46 11
079 460 94 13


Vikariat: 2021/2022 besetzt, 2022/2023 nicht verfügbar, 2023/2024 nicht verfügbar
EPS/PS/KP: 2021 frei, 2022 nicht verfügbar, 2023 nicht verfügbar
aktualisiert am 12.02.2021

Persönliche Angaben

Landeskirche: Aargau

Alter: 56

Ausbildungspfarrer/In:

  • Landeskirchlich anerkannt

Zusatzausbildung:
CPT-6-Wochenkurs
SVEB I (Erwachsenenbildung)
Bibliodrama (Wislikofer Schule für Bibliodrama und Seelsorge)
Bibliolog Grundkurs
Januar 2018 Abschluss in systemisch-lösungsorientierter Therapie und Beratung am wilob/Lenzburg (4-jährige Psychotherpeutische Ausbildung)
Palliativ und Spiritual Care für Fachpersonen, Mai - November 2018

Berufserfahrung:
Radiobeauftrage beim Evangelischen Mediendienst (neu: Reformierte Medien)
Gemeindepfarrerin in Holderbank-Möriken-Wildegg seit 1999
Ab 1. Oktober 2021 Beauftragte für Pfarrausbildung im Konkordat. Verantwortlich für das EPS und Projektleitung des Studiengangs Quereinstieg in den Pfarrberuf.
Ehrenamtlich Redaktorin bei der FAMA von 1996-20014

Theologische Interessen:
Feministische Theologie, Befreiungstheologie(n), Biblische Exegese. Theologische Reflexion ist mir als Grundlage der pfarramtlichen Arbeit wichtig.

Hobbys:
Lesen (Krimis, Romane), Garten, Reiten, Musik, Kino

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Ref. Kirchgemeinde Holderbank-Möriken-Wildegg

Webseite der Kirchgemeinde: www.ref-hmw.org

Lage der Kirchgemeinde: in der Agglomeration

Grösse der Kirchgemeinde: 2000

Anzahl Pfarrpersonen: 2

Anzahl SDM/Diakone: 0

Anzahl Katechetinnen: 2

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 22

Amtsjahre total: 27

Stellenprozente: 80%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt
  • Seelsorge

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Unsere Kirchgmeinde gilt als innovativ. Gut funktionierende und bereichernde Zusammenarbeit im Team und mit der Kirchenpflege.
Der Gemeindeteil Möriken ursprünglich ländlich geprägt, viele Zuzüger (Einfamilienhäuser), diverse KMU; Wildegg durch Frühindustrialisierung/ ehemal. Güterbahnhof und Firma Jura Cement etwas städtischer Charakter; Holderbank ehemals Arbeiterdorf geprägt duch Firma Holcim.

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Offenes Ansprechen von Erwartungen und Unstimmigkeiten, (selbst)kritischer und wohlwollender Umgang, Lernbereitschaft auf beiden Seiten.

Ehemalige VikarInnen (heutige Kirchgemeinde) / PraktikantInnen:
Eva Maria Hess (Vikariat); Sonja E. Keller (EPS) und Cindy Gehrig (EPS) - alle bei meinem Kollgen Martin Kuse und teilweisem Mitlaufen bei mir.
Aktuell Quest-Vikarin (2020/21).

Kurzvorstellung:
Allrounderin mit Herzblut. Sorgfältige Kasual- und Gottesdienstgestaltung sind mir ein Anliegen. Vertraut mit diversen psychotherapeutischen Ansätzen. Alleinerziehende Mutter einer 16-jährigen Tochter.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch