Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfr. Dr. theol. Roland Wuillemin

Wuillemin_Roland_5140390 (Foto: Roland Wuillemin)

Kinkelstrasse 21
Kirchgemeinde Zürich, Kirchenkreis sechs
8006 Zürich
044 362 09 22
079 521 82 84


Vikariat: 2022/2023 besetzt, 2023/2024 besetzt, 2024/2025 unbekannt
EPS/PS/KP: 2022 nicht verfügbar, 2023 nicht verfügbar, 2024 nicht verfügbar
aktualisiert am 07.04.2022

Persönliche Angaben

Landeskirche: Zürich

Alter: 55

Ausbildungspfarrer/In:

  • CAS

Zusatzausbildung:
Lehre als Maschinenmechaniker, Gefängnisaufenthalt wegen Militärdienstverweigerung, Doktorat praktische Theologie (Abstract: http://www.zb.unibe.ch/download/eldiss/07wuillemin_rabs.pdf, Volltext: http://www.zb.unibe.ch/download/eldiss/07wuillemin_r.pdf), Arbeitsgruppe "spritituelle Begleitung Demenzkranker".

Berufserfahrung:
Mechaniker in der Maschinenindustrie, Pfarrverweser in Orpund BE, Bern-Heiliggeist, Belp BE. Ab 2003 in Zürich.

Theologische Interessen:
Ich suche das Göttliche nicht in religiösen Sonderwelten, sondern im Alltäglichen. Mein Lieblingssatz: "Es gibt nichts, was nicht Gott ist. Denn er ist das Sein aller Dinge." (Zwingli) Derzeit arbeite ich an Texten zu einer "Evangelischen Mystik". Seit 2021 bin ich Co-Projektleiter der Drehscheibe Demenz der Kirchgemeinde Zürich.

Hobbys:
Wandern, Bergsteigen, Pilgern, Film, Lesen, Wein

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Kirchgemeinde Zürich, Kirchenkreis sechs

Webseite der Kirchgemeinde: /reformiert-zuerich.ch/sechs

Lage der Kirchgemeinde: in städtischen Verhältnissen

Grösse der Kirchgemeinde: 9000

Anzahl Pfarrpersonen: 7

Anzahl SDM/Diakone: 5

Anzahl Katechetinnen: 5

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 19

Amtsjahre total: 23

Stellenprozente: 100%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Der Kirchenkreis sechs ist Teil der Kirchgemeinde Zürich und umfasst ein breites Spektrum von ehemaligen Arbeiterquartieren bis zu gehobenen Wohnlagen am Zürichberg. Der Standort Unterstrass steht für eine liberale Landeskirchliche Tradition. Es ist möglich, auch Ungewöhnliches auszuprobieren.

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Zuverlässigkeit, theologische Offenheit, zeitliche Flexibilität (je nach Lebenssituation), Neugier, sich einlassen auf den Kirchenkreis.

Ehemalige VikarInnen (heutige Kirchgemeinde) / PraktikantInnen:
Katharina Autenrieth (Vik, Kleinbasel)
Désirée Bergauer-Dippenaar (EPS, Untervaz GR)
Sebastian Rückel (EPS, Bremgarten AG)
Lea Schuler (Vik, Kirchgemeinde Zürich, Kirchenkreis elf)
Andrea Ruf (Vik, Kirchgemeinde Sihltal)
Severin Hirt (Vik, Kirchgemeinde Wangen-Brüttisellen
Silke Roether (Vik)

Kurzvorstellung:
Pfarrer im Stadtquartier, Jahrgang 1967. Meine pfarramtliche Tätigkeit lebt vom Kontakt zu den Menschen. Mich interessieren die Veränderungen, die in der Stadt und in der Kirchgemeinde im Gange sind.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch