Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfr. Richard Häberlin

Profilbild

Kirchgasse 6
8570 Weinfelden
071 622 11 60


Vikariat: 2018/2019 nicht verfügbar, 2019/2020 nicht verfügbar, 2020/2021 unbekannt
EPS/PS/KP: 2018 unbekannt, 2019 besetzt, 2020 unbekannt
aktualisiert am 31.05.2018

Persönliche Angaben

Landeskirche: Thurgau

Alter: 53

Ausbildungspfarrer/In:

  • Landeskirchlich anerkannt

Zusatzausbildung:
Dipl. individualpsychologischer Berater SGIPA
Lösungsorientierte Seelsorge LOS
Zert. STEP-Trainer (Erziehungskurse)
Weiterbildung in Arbeit mit Träumen
Bibliolog-Grundkurs

Berufserfahrung:
25 Jahre Pfarramt:
12 Jahre in Alterswilen-Hugelshofen TG
4 Jahre in Erlen TG
9 Jahre in Weinfelden TG

Theologische Interessen:
Die Bibel ist ein unergründlicher Schatz. Verbindung von bibeltreuer Theologie mit tiefenpsychologischer Schriftauslegung.

Hobbys:
Psychologie. Sprachen (Russisch). Lesen. Musik (Orgel). Ein wenig Sport (weils nötig ist)

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Evang. Kirchgemeinde Weinfelden

Webseite der Kirchgemeinde: www.evang-weinfelden.ch

Lage der Kirchgemeinde: auf dem Land

Grösse der Kirchgemeinde: 4300

Anzahl Pfarrpersonen: 3

Anzahl SDM/Diakone: 2

Anzahl Katechetinnen: 6

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 9

Amtsjahre total: 25

Stellenprozente: 90%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt
  • Erwachsenenbildung

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Als Pfarrer bin ich in Weinfelden weitgehend Allrounder. Aber es liegen nicht alle Tätigkeitsbereiche auf einer Person. Die Kirchgemeinde hat ein vielfältiges Angebot von Jung bis Alt.

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Bereitschaft, sich auf die lokalen Verhältnisse einzulassen. Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft. Offenheit für neue Einsichten und Erkenntnisse...

Ehemalige VikarInnen (heutige Kirchgemeinde) / PraktikantInnen:
Maria-Inés Salazar (Vikariat)
Dominik Graf (EPS)
Nina Beerli (EPS)
Philipp Widler (EPS)

Kurzvorstellung:
Als Pfarrer habe ich das Privileg, mich auch beruflich mit der Bibel auseinanderzusetzen und ihre Schätze an die Gemeinde weiterzugeben. Zudem habe ich Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch