Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfr. Martin Leuenberger

DSCN0613

Chorherrengasse 2A
Amsoldingen/Pfarrer
3633 Amsoldingen
033 341 12 35


aktualisiert am 11.11.2017

Persönliche Angaben

Landeskirche: Bern-Jura-Solothurn

Alter: 49

Ausbildungspfarrer/In:

  • CAS

Zusatzausbildung:
Erwachsenenbildung, Ausbilder FA
Armeeseelsorger

Berufserfahrung:
4 Jahre im Diasporapfarramt in Küssnacht SZ, seit 2001 in ländlichem Einzelpfarramt in Amsoldingen BE, 70% im Jobsharing mit der Ehefrau.

Theologische Interessen:
Vermittlung biblischer Inhalte in Predigt(reihe), Liturgie, Seelsorge, Unterricht und Erwachsenenbildung. Kirchengeschichte.

Hobbys:
(Vater und Hausmann), Musik, Geschichte, Garten, Hühner, Velo.

Vorstandsmitglied der Bernischen Waldenserhilfe mit Kontakten zu Italien. Vizepräsidium im Pfarrverein BE.

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Amsoldingen

Webseite der Kirchgemeinde: www.ref.ch/amsoldingen

Lage der Kirchgemeinde: auf dem Land

Grösse der Kirchgemeinde: 1500

Anzahl Pfarrpersonen: 2

Anzahl SDM/Diakone: 0

Anzahl Katechetinnen: 1

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 16

Amtsjahre total: 20

Stellenprozente: 70%

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpfarramt

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
Amsoldingen hat eine berühmte, vielbegangene romanische Kirche, die für das Pfarramt eine Bereicherung und zugleich eine Herausforderung darstellt.
Das Pfarrerehepaar Martin und Eva Leuenberger betreut die 100% Stelle im Jobsharing. Eva Leuenberger ist zusätzlich in Jegenstorf zu 20% als Heimseelsorgerin tätig.

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Motivation, gegenseitiges Interesse, Wertschätzung, Offenheit, gemeinsames Unterwegssein im Dienst und im Austausch (fachlich und auch spirituell).

Ehemalige VikarInnen (heutige Kirchgemeinde) / PraktikantInnen:
Pfr. Markus Tschanz in Lauterbrunnen, Pfr. Felix Müller in Reichenbach, Pfrn. Salome Eisenmann in Landiswil, Pfrn. Evelyne Streit in Bern, Michael Schwarze

Kurzvorstellung:
Es ist die Vielfalt, die mich immer wieder motiviert zu meinem Dienst im Pfarramt: all die Begegnungen, Gespräche, Anregungen, die vielseitigen Tätigkeiten, theologischen Fragen, menschlichen Herausforderungen und biblischen Impulse...
Unser Pfarramt ist darum eine spannende Werkstatt, traditionsverbunden und gleichzeitig offen für neue Ideen und neue "Mit-Werkende"!


 
aktualisiert mit kirchenweb.ch