Als PDF speichern   |   Zurück zur Liste

Pfr. Frank Rytz

Profilbild

Freiestr. 20A
3012 Bern
079 208 64 41


Vikariat: 2018/2019 nicht verfügbar, 2019/2020 nicht verfügbar, 2020/2021 nicht verfügbar
EPS/PS/KP: 2018 nicht verfügbar, 2019 nicht verfügbar, 2020 nicht verfügbar
aktualisiert am 07.06.2018

Persönliche Angaben

Landeskirche: Bern-Jura-Solothurn

Alter: 47

Ausbildungspfarrer/In:

  • CAS

Zusatzausbildung:
CAS Lösungsorientierte Seelsorge LOS
Notfallseelsorge (Mitglied Care Team Kanton Bern)
Grundausbildung CPT

Berufserfahrung:
6 Jahre in der Informatik bei der Swisscom AG
6 Jahre in einem 100% Pfarramt mit Schwerpunkt Jugendarbeit in der Ref. Kirche Frutigen

Theologische Interessen:
Luthers Erkenntnis des gnädigen Gottes leitet mich in meinem theologischen Denken und Arbeiten, wie auch die Frage, wie Theologie und Alltag verbunden werden kann.

Hobbys:
diskutieren, reisen, etwas unternehmen

Angaben zur Kirchgemeinde

Name der Kirchgemeinde: Paulus-Kirchgemeinde

Webseite der Kirchgemeinde: www.pauluskirche-bern.ch

Lage der Kirchgemeinde: in städtischen Verhältnissen

Grösse der Kirchgemeinde: 5800

Anzahl Pfarrpersonen: 4

Anzahl SDM/Diakone: 4

Anzahl Katechetinnen: 0

Angaben zur Pfarrstelle

Amtsjahre in der Kirchgemeinde: 6

Amtsjahre total: 12

Stellenprozente: 90%

Schwerpunkte:

  • Unterricht
  • Allgemeinpfarramt
  • Seelsorge

Besonderheiten des Pfarramtes/Kirchgemeinde:
In der Pauluskirche mit einem mittelgrossen Team gibt es viele verschiedene Angebote und Arbeitsfelder. Die Kirchgemeinde Paulus ist eine lebendige und aktive Kirchgemeinde. Im Vikariat kann in die verschiedenen Arbeitsgebiete einer Stadtkirchgemeinde Einblick erhalten werden.

Angaben zum Vikariat

Erwartungen an die Zusammenarbeit von Ausbildungspfarrer/in und Lernvikar/in:
Offenheit gegenüber verschiedenen Lebenssituationen und Ansichten, Verlässlichkeit, frühzeitig Absprachen machen, nicht alles auf den letzten Drücker erledigen, zeitliche Flexibilität, Bereitschaft, sich in verschiedenen Bereichen zu engagieren.

Kurzvorstellung:
Den persönlichen und theologischen Austausch schätze ich sehr. Jemanden in einem Lernprozess (Praktikum oder Vikariat) zu begleiten, bereitet mir Freude, ohne dass ich den Anspruch habe, dass jemand es so machen muss, wie ich es mache.
In der Pauluskirche habe ich den Schwerpunkt Familien (Fyre mit Chlyne und Grosse-Gottesdienste sowie Familiengottesdienste) sowie KUW.

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch