Wie geht es Kirchen in der D.R. Kongo?

Lebensmittelhilfe DR Kongo 2021 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Connexio)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrverein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3282</div><div class='bid' style='display:none;'>3889</div><div class='usr' style='display:none;'>269</div>

Lebensmittelhilfe DR Kongo 2021 (Foto: Connexio)

Nachdem die letztjährige Mitgliederversammlung wegen Corona ausfallen musste, lädt der Vorstand der Überseeischen KollegInnenhilfe dieses Jahr zu einer Zoom-Konferenz ein. Nach dem geschäftlichen Teil sind zwei Gäste aus Nord-Katanga in der Demokratischen Republik Kongo zu Gast.
Doris Brodbeck,
Die Gäste erzählen von der Situation in der methodistischen Kirche während Corona und der Unterstützung durch Connexio, dem Hilfswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Die Überseeische KollegInnenhilfe unterstützt auch Pfarrfamilien in Zusammenarbeit mit Connexio.

Einladung zur Jahresversammlung am 4. Juni 14.00-16.00 Uhr per Zoom mit Gästen aus der D.R. Kongo:
Bericht zur Situation der methodistischen Kirche in der D.R. Kongo
» Anmeldung zur Zoom-Konferenz.

Jahresversammlung via ZOOM
Freitag, 4. Juni 2021
14.00 - 14.50 Uhr Geschäftlicher Teil
15.00 - 15.50 Uhr Gespräch mit Jean-Paul Dietrich, Lubumbashi, DR Kongo, und eventuell mit einer Pfarrperson der Evangelisch-methodistischen Kirche Kongo
Bereitgestellt: 22.04.2021     Besuche: 86 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch