Überseeische Kolleg/innenhilfe zu Besuch im Haus der Religionen

Kirche auf dem Land Bolivien —  Connexio, EMK<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrverein.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3282</div><div class='bid' style='display:none;'>2566</div><div class='usr' style='display:none;'>269</div>

Am Mittwoch 16. Mai 2018 findet die zweite Mitgliederversammlung seit der Vereinsgründung statt. Die Überseeische Kolleg/innenhilfe lädt ins Haus der Religionen nach Bern ein.
Doris Brodbeck,
Gemäss den Statuten wird jedes zweite Jahr eine Mitgliederversammlung durchgeführt. Sie ist nicht exklusiv für Mitglieder, sondern offen für alle, welche die Anliegen der Überseeischen Kolleg/innenhilfe unterstützen.

Voranzeige:
MITGLIEDERVERSAMMLUNG
Mittwoch, 16. Mai 2018, 10.30 – 15.30
Haus der Religionen
Europaplatz, Bern

10.30 bis ca. 11.45: Versammlung mit den statutarischen Geschäften
12.00 bis ca. 13.45: Mittagessen und Hausandacht
14.00 bis ca. 15.30: Führung durch das Haus der Religionen - Dialog der Kulturen

In einem Punkt hat sich mit der Gründung des Vereins nichts geändert: Viele Spenderinnen und Spender überweisen grosszügige Beträge und drücken damit doppeltes Vertrauen aus: Zu Kolleginnen und Kollegen in Übersee, bzw. im Süden der Welt, von denen sie nur wissen, dass sie in prekären Situationen ausharren und Ihre Aufgaben für ihre Gemeinden und / oder Kirchen ernst nehmen. Und zu uns als Vorstand, welcher nach meist intensiven Abklärungen Gelder für Unterstützungen beschliesst. Dafür danken wir sehr herzlich.

Aktuelle Beispiele unserer Hilfe:
Die drei aktuell wichtigsten Unterstützungen werden an uns nahe stehende kirchliche Organisationen überwiesen, die damit gemäss unseren Statuten Pfarrpersonen und kirchliche Mitarbeitende in Übersee unterstützen:

- Der Rwanda-Missionsfonds mit Sitz in Buchs SG hat enge Beziehungen zu Kirchen in Rwanda und Burundi. Viele Pfarrpersonen leben mit äusserst bescheidenen Löhnen; dank unserer Unterstützung (Fr. 3000. pro Jahr) sind kleine, aber wichtige Verbesserungen möglich, welche der Fonds in eigener Verantwortung verteilt.

- Connexio heisst die weltweit tätige Organisation der Evangelisch-Methodistischen Kirche. Auch hier erhalten dank unseres Beitrags von 5'000 Fr. im Jahr viele Kolleginnen und Kollegen im aktiven Alter und im Ruhestand in Lateinamerika und Afrika einen hilfreichen Unterstützungsbeitrag.

- Die Moravian Church in Southern Tanzania kennt Christian Zurbuchen persönlich gut. Die Kirchenleitung konnte mit der staatlichen Gesundheitskasse eine Vereinbarung erzielen, dank der alle Pfarrpersonen mit vertretbaren Eigenleistungen Mitglied werden können und so im Krankheitsfall versichert sind. Für die Startphase sind sie sehr froh um unsere Solidarität; für vorerst drei Jahre hat der Vorstand Leistungen beschlossen; 2017 sind es Fr. 12'000, in den kommenden Jahren sinken die Beträge deutlich. Von dieser Hilfe profitieren über 250 Pfarrpersonen und Emeriti.

Seit einigen Monaten ist unser Verein über die Homepage
» www.pfarrverein.ch/uebersee erreichbar, auch auf Englisch und Französisch...

Einige Wochen vor dem 16. Mai 2018 folgt die detaillierte Einladung zur Mitgliederversammlung mit dem Anmeldetalon.

Herzliche Grüsse
Im Namen des Vorstands
Christian Zurbuchen, Präsident

ChristianZurbuchen farbig Juni06_1
Pfarrer
Christian Zurbuchen
Reithystrasse 83
8810 Horgen

044 726 23 83
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 18.12.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch